FreicoinMafia – RPG Browsergame mit Freicoins

FreicoinMafia ist das erste auf Freicoins basierende RPG Browsergame. Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos. In FreicoinMafia ist es die Aufgabe des Spielers sich vom einfachen Mafiosi zum Boss eines Mafiaimperiums hochzuarbeiten. Dabei müssen Aufträge und Aufgaben erfüllt werden, Scheinfirmen zur Geldwäsche gegründet und Schutzgeld eingetrieben werden um sich Respekt, Einfluss und Macht zu erarbeiten. Oder man geht den einfacheren Weg und versucht sein Glück mit Glückspielen mit Blackjack oder Roulette in den Casinos. Die Spielewelt begrenzt sich auf Mittel- und Nordeuropa.

Freicoin Mafia RPG Browsergame

Freicoin Mafia RPG Browsergame

Das Browsergame kann auch komplett ohne Freicoins gespielt werden. Um jedoch schneller voranzukommen können mit Freicoins Goodies und Spielgeld gekauft werden.

Im offiziellen Bitcointalk.org Thread werden unregelmäßig Gutschein-Codes veröffentlich für die man zusätzlich Goodies freischalten kann.

Was sind Freicoins?

Freicoin Logo

Freicoin Logo

Freicoin ist eine neue Art von Cryptocoin welches wie Bitcoin das Proof-of-Concept verfolgt. Entwickelt wurde Freicoin 2012 von drei Wissenschaftlern der Weltraumbehörde NASA, die Anhänger der Occupy-Bewegung sind. Frei nach der Occupy-Bewegung wird daher das Halten von Freicoins durch einen Minuszins „bestraft“. Dadurch soll erreicht werden, dass Freicoins nicht gehortet werden, sondern sofort wieder reinvestiert und in Umlauf gebracht werden. Der Minuszins liegt bei ca. 5% pro Jahr für alle Guthaben. Das Konzept von Freicoins stellt ein Gegenmodell zu dem Papierwährungssystem dar, welches Horten von Geld durch Zinsen belohnt und Investionen weniger attraktiv macht.

 

Bei Fragen, Feedback oder Anmerkungen aller Art benutze bitte einfach die Kommentarfunktion.

Comments

  1. By dolomit

    Antworten

    • By deroesi1000

      Antworten

  2. By deroesi1000

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*